Loading...
Aristoteles Onassis

Zimmerausstattung

  • Obstschale bei der Ankunft
  • Hausschuhe und Bademäntel
  • Separate Duschkabinen mit Hydromassage
  • Kosmetika und natürliche Hautpflegeprodukte ABEA
  • Produkte zur Zahn- und Körperpflege, Rasier- und Nähsachen, Schuhputzmittel
  • Individuell regulierbare Klimaanlage
  • Haartrockner
  • Minisafes
  • Bügeleisen und Bügelbrett (Rezeption)
  • Moskitoabwehrmittel
  • USB-Adapter und Ladegeräte
  • Steckdosen zum ‘ständigen’ Laden
  • Schreibwaren
  • Informationsmaterial in 4 Sprachen
  • WLAN für mehrere Geräte
  • LCD-Fernseher mit Satellitenkanälen
  • Telefongeräte
  • Wecksystem
  • Notrufsystem

Beschreibung der Zimmer

Luxuriöse Einzimmersuite, mit einem Doppelbett und einem ausgestatteten Balkon.

Belegung für maximal 2 Personen. Nichtraucherzimmer.

Geschichte zum Zimmer

Aristoteles Onassis war ein griechischer Reeder und Unternehmer und einer der berühmtesten "Kronen" des 20. Jahrhunderts. Er wurde am 20. Januar 1906 in Smyrna geboren. 1922 musste er Smyrna mit seiner Familie wegen der Kleinasienkatastrophe verlassen und nach Griechenland gehen!

1923 wanderte er mit 250 Dollar in die Tasche nach Argentinien aus. Der Beginn seines neuen Lebens war ziemlich schwierig. Onassis verrichtete verschiedene Gelegenheitsarbeiten, bis er von der englischen Telefongesellschaft als Nachttelefonist eingestellt wird. Dort beschloß er eine kleine Tabakimport und Zigarettenfirma zu gründen, indem er Gespräche, die er heimlich mithörte, ausnutzte. Das Zigarettengeschäft lief ziemlich gut. Er machte sich die wirtschaftlichen Umstände zu nutzen und wandte sich einem anderen Sektor zu, in der die Griechen schon immer eine besondere Berufung hatten: Die Schifffahrt. So kaufte er 1932 sein erstes Schiff. 1946 heiratete er die Tochter von Stavros Livanos, Athena-Tina und bekam mit ihr zwei Kinder, Alexandros und Christina. Obwohl die Ehe nicht lange anhielt, wurde Onassis zu einem der größten Reeder der Welt, hauptsächlich im Bereich der Öltanker: 1956 gründete Aristoteles die Olympic Airways und 1963 kaufte er “Scorpios”, eine kleine und karge Insel im Ionischen Meer. Diese verwandelte er in ein irdisches Paradies. Zwischenzeitlich lernte er 1957 Maria Callas kennen, mit der sich eine stürmische Liebesaffäre entwickelte. Frauen waren für Onassis hauptsächlich eine Trophäe für seine Sammlung. Zum Ende der Dekade von 1960 konnte in seinen Augen keine "Trophäe" stärker glänzen, als die der charmanten Witwe des ermordeten Präsidenten der USA, John F. Kennedy. So heiratete zum zweiten Mal Onassis am 20. Oktober 1968 in der kleinen Kirche von Scorpio Jacqueline Bouvier, oder Jackie Kennedy mit einer Hochzeit, die Geschichte hinterließ. Am 24. Januar 1973 wurde Onassis’ Sohn Alexander im Alter von 25 Jahren bei einem Flugzeugabsturz getötet. Sein vorzeitiger Tod war für Aristoteles Onassis ein tiefer Schmerz, von dem er sich nie wieder erholte. Er starb zwei Jahre später, am 15. März 1975, im amerikanischen Krankenhaus von Neuilly, in der Nähe von Paris an akuter Myasthenie.

Sehen Sie sich die verfügbaren Zimmer an

Benötigen Sie Hilfe?

Wir würden uns freuen ihnen dienen zu können!
+30 2241020910

info@hotel10.gr

Warum Sie uns auswählen sollten

Fantastisches Hotel

Im Herzen der Altstadt von Rhodos

Luxuriöse Zimmer

Zimmer von hohem Standard und ausgezeichneter Service.

WeinBar

Wir laden Sie in unsere Weinbar zu einer unvergesslichen Erlebrins des Weingenusses ein.

Kundenservice

Wir sind jeder zeit bereit, um Ihnen zu helfen mit unserem 24-Stundenservice für unsere Kunden. Zögern Sie nicht uns zu Kontaktieren!